Bericht Brand Pemmering - Feuerwehr Mittbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bericht Brand Pemmering

Einsätze > 2014
Pemmering- Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ingolstadt hatten der 56 Jahre alte Mann und seine 50 Jahre alte Frau bei den Vorbereitungen für die Party in einem Holzschuppen hinter der Garage ihres Reihenhauses einen Gas-Heizstrahler aufgeheizt. Die Gäste befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch im Wohnhaus. Als der Gastgeber um 20.40 Uhr die Temperatur im Schuppen überprüfen wollte, nahm er Stichflammen aus dem Gasgerät wahr. Es entstand ein Feuer, das rasch auf die Garage und auf das Wohnhaus übergriff.

Bei der integrierten Leitstelle in Erding gingen mehrere Notrufe ein. Sie alarmierte die Feuerwehren aus , Mittbach, Hohenlinden, Isen und Schnauping, denen es gelang, den Brand schnell zu löschen. Mit fünf Rohren brachten die Feuerwehren das Feuer unter Kontrolle. Es hatte sich eine so große Hitze entwickelt, dass auf dem Nachbargrundstück teilweise Gartenlampen schmolzen. Um letzte Glutnester zu löschen, wurde das Dach geöffnet. Die Nachlöscharbeiten zogen sich in die ersten Stunden des neuen Jahres. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen auf rund 100 000 Euro.
Bericht OVB



http://www.innsalzach24.de/news/bayern/isen-grossbrand-haus-ehepaar-zerstoert-


12.09.2021
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü