Ukrainerhilfe - Feuerwehr Mittbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ukrainerhilfe

Infos Bilder allgemein
Überwältigende Spendenbereitschaft in Mittbach
Vergangenes Wochenende veranstalteten der Elternbeirat des Mittbacher Kindergarten und die Freiwillige
Feuerwehr Mittbach in Abstimmung mit der Flüchtlingshilfe Erding e.V. eine Sammelaktion für die Ukraine.
Im Feuerwehrgerätehaus konnten an zwei Tagen neben Kleidung für Kinder und Erwachsene, Spielzeug,
Schulrucksäcke und Kinderwägen auch Lebensmittel und Hygieneartikel abgegeben werden.
„Wir hofften im Vorfeld, dass wir zumindest ein paar Autoanhänger voll mit Spenden nach Erding bringen können“,
berichteten Anna Schietzel vom Elternbeirat und Feuerwehrkommandant Christian Männer, „aber dass innerhalb
kürzester Zeit so viel zusammenkommt, hätte keiner von uns erwartet!“
Die riesige Spendenbereitschaft war überwältigend, teilweise kamen Anlieferer sogar aus München mit
vollgepackten Autos. Ein paar von ihnen blieben kurzerhand in Mittbach und unterstützten die Helferinnen und
Helfer von Elternbeirat und Feuerwehr tatkräftig beim Sortieren und Verladen.
Alleine an die zwanzig Kinderwägen kamen zusammen, dazu unzählige Kartons und Säcke voller Kleidung, sowie ein
großer Berg an Spielsachen, Kinderrädern und Roller.
Die fünf zuvor organisierten Autoanhänger waren im Nu randvoll und man stand kurzfristig vor einem größeren
logistischen Problem: Wie sollte man nur all diese Spenden zur Flüchtlingshilfe nach Erding transportieren?
Ein kurzer Anruf bei einem ortsansässigen Landwirt, der ebenso wie seine zwei Söhne bei der Mittbacher Feuerwehr
aktiv ist, genügte und schon war ein Traktor mit Kipper bereit gestellt. Zwei weitere Kameraden kamen zusätzlich mit
Autoanhängern und Lieferwagen vorbei, sie alle liefern den besten Beweis für den sprichwörtlichen dörflichen
Zusammenhalt.
Schließlich brachen acht Fahrzeuge nach Erding zu den Lagerstätten der Flüchtlingshilfe Erding und übergaben die
gesammelten Sachspenden (knapp 50 m³) und eine Geldspende in Höhe von 421,00€.
Wir danken allen Spendern und Helfern herzlich, es war eine überwältigende Aktion und ein tolles
Zusammenhelfen!!!
09.09.2022
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü