Branderziehung Kindergarten - Feuerwehr Mittbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Branderziehung Kindergarten

Infos Bilder allgemein



Gutes Feuer, böses Feuer

Dass die Feuerwehr Mittbach die Kindergartengruppen besucht, ist schon seit Jahren in Mittbach üblich. Die Kinder und Erzieherinnen der Bären und Rabengruppe des Mittbacher Kindergarten hatten ihre Hausaufgaben gemacht und sich schon wochenlang in Gruppenarbeit auf den Besuch der Feuerwehr vorbereitet.
Jetzt war es soweit am 26.11.2010 Vormittags: Die beiden Kommandanten Perzl Josef und Ober Roman sowie die Feuerwehrmänner Männer Christian und Nirschl  Michael und die Feuerwehrfrau Perzl Bianca besuchte den Kindergarten. Spielerisch wurden den Kindern das Feuer als Freund und Feind vorgestellt. "Welches Kind möchte auf den Feuerschein seiner Geburtstagskerzen verzichten, aber so schön wie das Feuer der Kerze ist, es kann auch gefährlich sein" - so Brandschutzerzieher Christian Männer
Mit Bildern zeigte er auf, wie das Feuer mit Licht, Wärme und Geborgenheit das Leben bereichert. Wenn es aber außer Kontrolle gerät, wird es zu einer großen Gefahr. Bei allen Übungen wurden die Kinder aktiv in das Geschehen einbezogen. Besondere Freude bereitete es den jungen Zuhörern, beim Ankleiden der Schutzausrüstung mit dem schweren Atemschutz zu helfen. Dadurch wurde die Angst vor einem ausgerüsteten Feuerwehrmann den  Kindern spielend genommen.
Weiter ging es mit dem richtigen Verhalten wenn es wirklich mal brennen sollte und die richtige Meldung des Notrufes bei der Leitstelle auf der 112 zu üben. Selbstverständlich ersetzt diese Brandschutzerziehung vor Ort nicht den Besuch des benachbarten Feuerwehrhauses.
Dort konnten sich die Kinder die Geräte und Fahrzeuge der Feuerwehr ganz genau betrachten. Diese Brandschutzerziehung ist ein weiteres Zeichen der guten Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Mittbach und dem örtlichen Kindergarten.
Bericht:JP

08.04.2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü