Höhensicherung - Feuerwehr Mittbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Höhensicherung

Höhensicherung u. Atemschutz





Die Höhensicherung oder vielmehr die Sicherung in absturzgefährdeten Bereichen ist eigentlich keine gewöhnliche Aufgabe der Feuerwehr, hat jedoch in den vergangen Jahren, nicht zuletzt durch die enormen Schneefälle und Sturmschäden usw. immer mehr an Bedeutung gewonnen.

"Die Erfahrung, 30 Meter weit auf einem Ausleger eines 45 Meter hohen Baukranes rauszuklettern, möchten wir nicht missen.



Unser Gerätesatz besteht aus zwei Arbeitsplatzpositionierungs- und Auffanggurten, einem 100 Meter langen Dynamik-Bergseil mit 11 mm Durchmesser, einem ohnmachtsicheren Rettungsdreieck , zwei HMS-Karabinern, 15 Verschlusskarabinern mit 60 cm-Bandschlingen, diverse Bandschlingen in den Längen 120 cm und 150 cm, sowie einem Wurfsack mit -leine.
Diese Gerätschaften gewährleistet uns ein sicheres Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen, wo es  mit der herkömmlichen "Feuerwehrleine" nicht mehr möglich ist.


07.03.2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü